COAPPARATION

Virtual Arbeitszimmer Kalender Kontakt Instagram English
Alexandra Tatar
02.10. - 30.10.

Für die Residence werde ich an dem Thema Coapparation arbeiten, indem ich eine Familiengeschichte der "temporären" Migration nach Deutschland wieder aufleben lasse. Mein Großvater war Ende der 70er Jahre 'Gastarbeiter' in der BRD, vermittelt an ein deutsches Unternehmen über das kommunistische Staatsunternehmen in Rumänien, wo er angestellt war. Er war Schweißer und arbeitete in der BRD hauptsächlich am Ausbau der Gasleitungsinfrastruktur. Seine persönliche Geschichte wurde durch die ostpolitischen Ambitionen Westdeutschlands ermöglicht, die sich mit denen Rumäniens trafen, woraus ein Wirtschaftsvertrag zwischen den beiden Ländern entstand.

.

28.10.
Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Alexandra Tatar - Artist Talk:
Recollections of a cold war working body
or: "What is 'RASTPLATZ’?“, he asks in Romanian

Im Rahmen meines Aufenthaltes werde ich die Orte an denen die Arbeit meines Großvaters stattgefunden hat auffinden und dokumentieren. Das resultierende Videomaterial wird mit dem aufgenommenen Interview und meiner Recherche in einer Videoarbeit zusammengestellt. Die ersten Einblicke der Videoarbeit werden am Ende meines Residency der Öffentlichkeit präsentiert

17.02. - 13.03.2022
Lisa Rein