Neu

    Im Gedenken
    an unsere Freundin, Kollegin und Unterstützerin, die Künstlerin
    Eugenia Gortchakova
    Nach schwerer Krankheit ist sie verstorben und wir sind sehr traurig. Mit ihren Fragen, Kommentaren und Arbeiten wird sie uns weiter Inspiration und Ermutigung sein.





Di 28.02. + Mi 1.03.
11.00 - 18.00 Uhr


1972, 1988, 1999, 2014, 2017 – Wissen & Wiederholung

NITSCH/KABISCH (LAURA NITSCH & FRANZISKA KABISCH)

Nitsch/Kabisch zeigen ihre Videoinstallation 1999, die das Verhältnis von den Inhalten einer Debatte zu ihrem strukturellen Rahmen untersucht – unter der Frage „Was steht bei einer Debatte nicht zur Debatte?“ werden die unsichtbaren „Stabilisatoren” der Debatte/ierenden thematisiert und selbst zur Debatte gestellt.

Mi 1.03. // 18.00 Uhr
Gesprächsabend
Mit Nitsch/Kabisch & Gast: María do Mar Castro Varela

Im Thealit Lab 2017 wollen Nitsch/Kabisch in Weiterentwicklung (/Aktualisierung) des Projektes 1999 an einem Gesprächsabend die „akademische Debatte“ auseinandernehmen. Zusammen mit eingeladenen Gäst_innen aus queer-feministischen, dekolonialen und anti-klassistischen Kontexten wollen wir die Fragen diskutieren: „Schließt die akademischen Wissensproduktion außerakademische Positionen des kritischen Denkens und Handelns aus, um sich mit dessen Repräsentation zu profilieren? Welche Formen der transgressiven Kooperation gibt es, um über Repräsentation und Verantwortung hinaus zu handeln?”



..................................

Debatterie! Website | Programm | Konzept | | Videos

...................................


Wer die #DEBATTERIE bisher verpasst hat oder sie nochmal erleben möchte, kann hier Videos von den Projekten ansehen:

Videos Debatterie

...................................


Vorankündigungen ab April 2017
Performances im Rahmen der DEBATTERIE in der sch wa nk hal le
Künstlergespräche im Radio ab April 2017 (Studienzentrum für Künstlerpublikationen)
Debaters Anonymous (Schwules Museum* Berlin)

mit freundlicher Unterstützung des Senators für Kultur Bremen

Im Kooperation mit:


Kuratiert von Claudia Reiche und Andrea Sick

Mit:
Lilly Bosse, Cordula Heins & Caroline Speisser / Christina Ertl-Shirley / Torsten Flüh / Giegold & Weiß / Christina Goestl / Eugenia Gortchakova / Katrin Heydekamp / Iason Leavitt, Charlotte Livine, Luka Papić, Radoš Vujaklija / Charlotte Livine / Nitsch & Kabisch (Laura Nitsch/ Franziska Kabisch) / Julia Novacek / Christina Pfrötschner, Johanna Meyer, Sophie De Beukelaer (u.a.) / Camilla Riveros & Ana Patiño / Moritz Simons / Salon der Zeichner*innen / Doris Weinberger / Künstler_innengruppe WORMS: Anabel Sarabi und Nora Meier / u.v.a.

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Der Raum ist durch eine kleine Rampe erreichbar. 
Türbreite 96 cm
Im Raum gibt es keine rollstuhlgerechte Toilette.