Aktuelles

  • ATELIERSTIPENDIEN
  • 09/2020 - 04/2021
  • COAPPARATION Teil 2

  • Thealit bietet 6 Atelierstipendien für jeweils 4 Wochen für je eine Künstlerin im Arbeitszimmer (St.-Jürgen-Str. 159 Bremen) an.
  • Mehr lesen


  • 06.- 27. Mai 2021
  • Kurz-Lesungen
  • "a room of one's own"

  • 4 Kurz-Lesungen von BRANKA ČOLIČ
  • aus der Publikation
  • a room of one’s own (Bremen 2021 Selbstverlag)

  • Do. 06. Mai um 20:00 Uhr
  • Do. 13. Mai um 20:00 Uhr
  • Do. 20. Mai um 20:00 Uhr
  • Do. 27. Mai um 20:00 Uhr

  • Zugang zu den Veranstaltungen:

auf dem twitch Kanal: twitch.tv/fklthealit

oder auf der Webseite: im Virtual Arbeitszimmer

'A room of her own' war für Branka Čolić einige Wochen das Arbeitszimmer thealit. Aus dieser Zeit sind Texte, auch handgeschriebene, und Bilder, freihand fotografiert, in die Publikation gewandert. Der Inhalt streift einige zwischenmenschliche Höhen und Tiefen, und wer genauer hineinschaut, wird merken, dass es sich dabei meist um Beziehungen zwischen Freundinnen handelt. Branka Čolić stellt das Werk in vier Kurz-Lesungen vor.

Der Titel der Arbeit geht zurück auf den Essay der britischen Schriftstellerin Virginia Woolf aus dem Jahr 1929. Nach Woolf braucht es zwei Dinge, damit Frauen Literatur produzieren können: „Fünfhundert (Pfund) im Jahr und ein eigenes Zimmer“.

Vier Wochen ist das Arbeitszimmer thealit der ‚room of her own‘ , „konkret und metaphorisch”, wie Branka Čolić erklärt.

Mehr zum Projekt -> a room of one’s own

................................

.................................

*COAPPARATION? Kooperation ist zum einen ein Verfahren oder Verhalten, das von Kultur(politik) bis zur Evolution (und andersherum) als maßgeblich angesehen werden kann. Wie ein Antriebsapparat ermöglicht es Fortlauf oder Stopp von Funktionszusammenhängen, deren komplexe Rhythmen und Intervalle wiederum apparativ erscheinen können. In einer Apparition, französisch für ein Erscheinendes, vielleicht? COAPPARATION wäre so auch ein wenig COAPPARITION, denn auf ein gemeinsames Verstehen, Verständigen, Befragen, Zögern und Handeln geht jede Kooperation oder deren Ablehnung zurück.

  • Im Herbst 2021 wird dann Teil 3 von dem Projekt COAPPARATION stattfinden. Eine Veranstaltungsreihe mit verschiedenen Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Aktivist_innen, sofern die Lage hinsichtlich gesundheitlicher Vorsichtsmaßnahmen Veranstaltungen in kleinen Räumen wieder zulässt. Ansonsten muss auch dieses Format angepasst werden und mehr mit dem Außenraum und dem Fenster gearbeitet werden, neben der allgemeinen digitalen Präsentation.

  • .................................
  • Alle Termine im -> KALENDER
  • und auf Instagram -> thealit_fkl 

  • Hinweis zur Barrierefreiheit:
  • Der Zugang zum Arbeitszimmer ist leider nicht barrierefrei. Jedoch kann es bei Bedarf eine Rampe angebracht werden. Wir bitten vorher um Anmeldung. Türbreite 85 cm. Im Raum gibt es keine rollstuhlgerechte Toilette

  • Hinweis zur aktuellen Lage:
  • Auf Grund der aktuellen Coronaregeln ist ein Besuch im Arbeitszimmer nicht möglich. Es kann aber durch's Schaufenster zugeschaut werden. Das Tragen eines Mundschutzes und die Beachtung des Sicherheitsabstands sind dabei hier auch wichtig.

  • Arbeitszimmer thealit:
  • St.-Jürgen-Str. 157/159 | Bremen