Katharina Greeven

Katharina M. Greeven ist freischaffende Künstlerin, Performerin und Tänzerin. Ihre künstlerische Arbeit beeinhaltet meist Aspekte von Improvsation und die Auseinandersetzung mit Machtstrukturen. Aktuell forscht sie zu Dichotomien wie Subjekt/Objekt, Verschwinden/Erscheinen, sowie Nähe/Distanz. Seit 2014 ist sie Teil des performativen Bandprojektes DIE LAEMMA und gründete gemeinsam mit Esther Adam das Duo 'leer und gut'. In Hamburg hat sie 2019 das queerfeministische Performance-Kollektiv b/w*itch mitbegründet, das die historischen Kontinuitäten der europäischen Hexenverfolgung als Ausgangspunkt für künstlerisches Arbeiten hat. Katharina Greeven hat außerschulische Kunstvermittlung (BA) an der Universität Bremen und Performance Studies (MA) in Hamburg studiert.

Related Lab(s): COAPPARATION (2019-2022)