Lesung: Träume Digitaler Schläfer, Do. 10.05.2012

Anja Kümmel aus: Träume Digitaler Schläfer (Roman)

Sieben Jahre nach Ende des dritten Weltkriegs. Wirtschaftskonzerne regieren
den ehemaligen Nordblock. Geschlechterunterschiede gibt es nicht mehr.
Zumindest an der Oberfläche.
Ashur und Elf leben im Untergrund. In virtuellen Räumen, in U-Bahn-Schächten, in der Kanalisation. Obwohl sie einander nicht kennen, haben sie etwas gemeinsam: Sie träumen. Von vergangenen Zeiten, von sich, von einander, in veränderter Gestalt.
Ashur wird Adina wird Ana Luz. Elf wird Emrys wird Eva. Und nichts ist mehr, wie es schien.

Leseprobe



Café Ambiente, Osterdeich 69a, Bremen 28205
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Literaturkontor Bremen

Arbeitszimmer:
Programm im Rahmen von Fluidity (Februar bis Mai 2020)
Vorprogramm zu dem Lab Coapparation (Oktober 2019 bis Herbst 2020)
Debate! Performing Antagonisms. Part 2 (Oktober 2018 - März 2019)
DEBATTERIE! Teil 1, Oktober 2016-April 2017
Lesung Queer Story 27.01.2016
The Wildes - A Victorian Salon, 7.10.2015
Buchpräsentation ***quite queer*** 16.12.2014
Vortrag: Vom 'Freudenmädchen' zur 'Sexarbeit' - 02. Juni 2014
Lesung Queer Strory 28.11.2013
>Schutzraum< Lesegruppe - Juni-September 2013
Archival Activism: Zanele Muholi & Dagmar Schultz in dialogue, 22.01.2013
Lesung: Träume Digitaler Schläfer, Do. 10.05.2012
quite queer Lesegruppe, Juni 2011-September 2012
Szenische Lesung, 03.03.2011
Forschungsprojekte: Was ist Verrat?, 10.2010-01.2011
Lesegruppe "Was ist Verrat?" April 2010-Januar 2011
Buchpräsentation: Nervenkostüme, 20.02.2010
MARS PATENT - space for free, 04.12.2009-12.02.2010
Streikladen, 15.06.-20.07.2009